Header Image

Verträglichkeit

Verträglichkeit

Solmucalm Erkältungshusten ist seit 15 Jahren ein bewährtes Mittel gegen Husten bei Gross und Klein. Aufgrund des enthaltenen N-Acetylcysteins ist Solmucalm Erkältungshusten bei Patienten mit aktivem peptischen Ulcus kontraindiziert. Bei gleichzeitiger oraler Einnahme von Antibiotika sollte ein Zeitintervall von ungefähr zwei Stunden beachtet werden. Aufgrund des Chlorphenamins darf Solmucalm Erkältungshusten nicht bei Patienten mit Engwinkelglaukom oder Blasenentleerungsstörungen (Prostatavergrösserungen) oder bei akuten Bronchialasthmaanfall angewendet werden. Zudem ist Solmucalm Erkältungshusten bei Kindern unter 3 Jahren kontraindiziert.